27.03.2023 SVE gewinnt holperig mit 6:2 gegen Kirchweyhe II

Von Jannik Siegemund
Nach fast fünf Monaten Winterpause empfingen wir heute den SC Kirch-Westerweyhe II. Die lange fußballfreie Zeit, die von Spielausfällen geprägte Vorbereitung und konditionelle Defizite merkte man uns deutlich an. Zwar gingen wir durch Sebastian Strzalla früh in Führung (5. Minute), doch wirkten wir in der ersten halben Stunde nicht richtig wach und kamen kaum in die Zweikämpfe. Wie im Hinspiel waren die Gäste sehr bissig in den direkten Duellen und stellten uns auch mit langen Bällen vor Probleme.
Nach dem Ausgleich in der Anfangsphase stellte Martin Escher per Flugkopfball (23. Minute) den alten Abstand wieder her und damit waren wir dann endgültig im Spiel angekommen. Nach toller Übersicht durch Sebastian erhöhten erst Jannik Siegemund (38. Minute) und dann Thiemo Hauer (41. Minute) auf 4:1 und wir konnten mit einem soliden Ergebnis in die Halbzeit gehen. Nach dem Ausgleich hatten wir in zwei Situationen noch Glück, kein weiteres Tor kassiert zu haben.

Auch im zweiten Durchgang entwickelte sich auf dem kaum bespielbaren Rasen kein schönes Fußballspiel. Nach einer Ecke von Sebastian erzielte Julian Hänel das 5:1 (57. Minute). Am langen Pfosten musste Julian die gute Ecke nur noch einnicken, spätestens damit war auch den Gästen klar, dass sie hier heute keinen Punkt mit nach Hause nehmen würden. Wir halfen fleißig mit, doch noch ein wenig Hoffnung aufkeimen zu lassen. Durch schlechte Absprache der beiden Tobis (Tobi Panthen und Tobi Godglück) erzwangen wir quasi das zweite Gegentor.
Den letzten Höhepunkt des Spiels lieferte Jan-Ole Schulz, indem er einen Freistoß aus ca. 18 Metern unhaltbar in der Torwartecke versenkte. Am kommenden Sonntag empfangen wir die SG Lüder/Bodenteich II/Soltendieck am Königskamp. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Die bisherigen Torschützen:

  • Thiemo Hauer 25 Tore
  • Jannik Siegemund 11 Tore
  • Sebastian Strzalla 8 Tore
  • Robin Wanke 7 Tore
  • Marcel Duisterwinkel 4 Tore
  • Julian Hänel 4 Tore
  • Tobias Panthen 4 Tore
  • Helge Groß 3 Tore
  • Jan-Ole Schulz 3 Tore
  • Martin Escher 2 Tore
  • Finn Fischer 2 Tore
  • Simon Buller 1 Tor
  • David Krause 1 Tor
  • Jan Lepke 1 Tor
  • Michael Masch 1 Tor
  • Benjamin Pötzel 1 Tor
  • 5 Tore, weil Veerßen nicht angetreten ist
  • 3 Eigentore

zurück zur News-Übersicht