05.11.2017 SVE spielt 1:1 in Jastorf

CG: In einer spielerisch niveauarmen und relativ ereignislosen ersten Halbzeit waren wir noch das bessere Team in dieser recht schwachen Partie. Dabei gab es drei echte Highlights und die allesamt vor dem Jastorfer Tor. Zunächst traf Jonathan Alves-Dias nach gutem Solo über die linke Seite nur den Innenpfosten, kurz darauf köpfte der erneut starke Stephan Schenk den Ball aus guter Position zu zentral und somit dem Torwart in die Arme und kurz vor der Pause hatte Tim Hänel aus guter Position einen allerdings schwierigen Ball nicht mit genug Druck aufs Tor bekommen, so dass der Schlussmann des TSV ihn doch noch erreichen konnte. Somit war das 0:0 zur Pause für den Gastgeber doch eher etwas schmeichelhaft.
Auch in den zweiten Durchgang starteten wir besser, konnten uns zunächst aber noch keine klaren Torchancen herausspielen. Die erste wirklich gute Annäherung hatte dann erneut Tim Hänel, als er aus ca. elf Metern frei zum Schuss kam, allerdings deutlich übers Tor schoss. Kurz darauf tauchten dann auch die Jastorfer erstmals gefährlich vor Fabian Hänel auf, der allerdings im Eins-gegen-Eins gut parierte. In der 58. Minute gelang dann Stephan Schenk die verdiente Führung - natürlich per Kopf - nach Freistoßflanke von Sebastian Strzalla. Leider gelang uns danach kein wirklich guter Konter mehr und auch das Halten des Balles gelang nur noch bedingt. Somit übernahm der TSV nun mehr und mehr das Kommando im Spiel. Einmal konnte Fabian noch gut parieren, war dann aber nach einem Konter der Jastorfer machtlos, als Marcel Kahlmann, der Unglücksrabe, den Ball in der 83. Minute unhaltbar ins eigene Tor abfälschte. Kurz darauf hatten die Gastgeber dann sogar noch die Chance den Sieg einzutüten, jedoch hielt erneut Fabian, als ein Jastorfer frei vor ihm auftauchte. Somit haben wir leider zu viele Chancen liegen gelassen, um das Spiel für uns entscheiden zu können und müssen am Ende mit einer Punkteteilung leben.
In der kommenden Woche geht es nach Hanstedt. Anpfiff ist um 14 Uhr. Mit einem Sieg könnten wir die Herbstmeisterschaft feiern.

Die bisherigen Torschützen:

  • Jonathan Alves-Dias 16 Tore
  • Jan-Ole Schulz 14 Tore
  • Stephan Schenk 4 Tore
  • Julian Hänel 2 Tore
  • Marcel Kahlmann 2 Tore
  • Felix Wilhelmy 2 Tore
  • Yannic Engelhardt 1 Tor
  • Christof Gatzka 1 Tor
  • Tim Hänel 1 Tor
  • Niklas Kahlmann 1 Tor
  • Sven Poplat 1 Tor
  • Jannik Siegemund 1 Tor
  • Sebastian Strzalla 1 Tor


zurück zur News-Übersicht