06.05.2024 Tolles Jubiläumsspiel gegen St. Pauli endet 3:6


27 SVE-Legenden auf einem Streich!

Von Andreas Burmester
Am Samstagnachmittag konnten wir endlich das Jubiläumsspiel gegen die Traditionsmannschaft des FC St. Pauli nachholen, was wir eigentlich 2020 geplant hatten.
Es gab viele strahlende Gesichter und auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, nämlich zunächst angenehm frühlingshaft und bedeckt und nach dem Hauptspiel sogar sonnig. Vor dem Spiel der Legenden gab es zwei Vorspiele. Unsere U11 verlor dabei leider deutlich mit 1:10 gegen Ostedt und die U12 verspielte zum Ende hin gegen Ilmenautal noch den Sieg und musste sich mit einem 3:3-Unentschieden begnügen.
Zum Spiel der Traditionsmannschaften hatten wir 24 Spieler für das SVE-Team nominiert. Eckhard Burmester als Vertreter der Meistermannschaft von 1973 führte die Mannschaft als Kapitän aufs Feld. Den Job als Einlaufkinder übernahmen unsere Jugendspieler von den Bambini bis zur U12. St. Paulis Kapitän war unser Ehrenmitglied Ralf Sievers, der zwar seine Klasse zeigte, aber wie gewohnt kein Tor gegen uns erzielte. 😉 Im Kasten der Braun-Weißen stand sein Bruder Jörg, Pokalheld 1992 von Hannover 96.

Die 250 bis 300 Zuschauer sahen ein munteres Spiel, in dem wir sogar durch Thiemo Hauer in Führung gingen. Eine weitere Großchance vergab für uns Marcel Roth. Nach und nach zeigte sich aber, dass bei uns kein Ex-Profi auf dem Platz stand, dafür aber bei St. Pauli zahlreiche. Bis zur Pause drehten sie das Spiel auf 1:3.
In der Pause zeigten dann unsere Bambini bei einem Showtraining, was sie bisher so am Ball gelernt haben.
In der zweiten Hälfte boten beide Mannschaften weiterhin ein munteres Spiel und die SVE-Fans konnten sogar noch zwei Tore von Marcel Albry und Robin Wanke bejubeln. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 3:6 und auch das spontan angesetzte Elfmeterschießen gewannen die Kiezkicker.

Nach dem Spiel gab es noch ein gemeinsames Essen beider Mannschaften. Da viele Paulianer gutes Sitzfleisch mitgebracht hatten und auch zahlreiche Fans noch vor Ort blieben, das gute Wetter und die nette Gesellschaft genossen, war es ein wirklich toller und langer Abend für die SVE-Familie.
Mein persönlicher Dank geht an alle Menschen, die dazu beigetragen haben, dass der Tag so hervorragend und reibungslos verlaufen konnte. Insbesondere gilt der Dank Annelie Grantin und ihrem Team, das den Ausschank für mehr als acht Stunden überragend gewuppt hat, sowie Martin Escher und Marvin Teichmann, die in den letzten Tagen unheimlich viel organisiert und geleistet haben und auch am Samstag den ganzen Tag vorangegangen sind. Auch Stadionsprecher Malte Meyer und Grillmeister Marcel Kahlmann sei an dieser Stelle von ganzem Herzen gedankt!


zurück zur News-Übersicht