30.04.2024 In neuen Trikots 1:1 gegen Neetze II


Danke, Henning, für die neuen Trikots!

Von Andreas Burmester
Am Sonntag trafen wir im vorletzten Heimspiel der Saison auf den spielstarken TuS Neetze II. Vor Spielbeginn konnten wir uns über neue Trikots von Henning Schwabe freuen. Vielen Dank für deine großzügige Unterstützung, Henning!
Das Spiel hatte, vielleicht wegen des plötzlichen Frühlingseinbruchs, zunächst wenig Schwung. Neetze stand wie erwartet recht tief und wollte bei Kontern Nadelstiche setzen. Wir hatten somit zwar mehr Ballbesitz als die Gäste, was aber nicht zu gefährlichen Aktionen vor dem gegnerischen Tor führte. Unsere beste Möglichkeit vergab Lucas Ruttig nach Zuspiel von Robin Wanke. Unser 1:0 in der 23. Minute fiel daher ein wenig überraschend. Robin Wanke traf per Heber aus 20 Metern. Bis zur Pause hatten wir noch zwei Möglichkeiten durch Julian Hänel, jeweils per Kopf, aber wirklich zwingend waren unsere Offensivbemühungen nicht. Die Defensive war allerdings stabil, so dass die Gäste auch nur zu ein bis zwei Halbchancen kamen. Mit der 1:0-Führung für uns ging es in die Kabine.

In der zweiten Hälfte wirkten wir insgesamt etwas kraftlos und auch inkonsequent in den Zweikämpfen. In dieser schwächeren Halbzeit hatten wir trotzdem die klareren Torchancen. Leider vergab der eingewechselte Thiemo Hauer nach Hereingabe von Lucas das mögliche 2:0. Weitere gute Möglichkeiten vergaben Thiemo per Kopf und Jannik Siegemund per Lupfer. Zur Wahrheit gehört allerdings auch, dass Neetze in der zweiten Hälfte deutlich aktiver war und oft aus der Distanz gefährlich aufs Tor schoss. Einen Freistoß konnte Tobias Godglück stark parieren. In der 88. Minute fingen wir uns dann aber doch noch den Ausgleich, der irgendwie in der Luft lag. Einen Distanzschuss konnte Tobias abwehren, aber den zweiten Versuch nach einem Rückpass setzte Müller zum Ausgleich unter die Latte. Damit gaben wir zum zweiten Mal in Folge eine Führung in der Schlussphase her und müssen uns mit einem 1:1 begnügen.
Am kommenden Wochenende spielen wir sowohl am Freitag als auch am Sonntag. Freitagabend spielen wir um 19:30 Uhr in Artlenburg und am Sonntag um 15 Uhr in Karze.

Die bisherigen Torschützen:

  • Jannik Siegemund 15 Tore
  • Robin Wanke 10 Tore
  • Thiemo Hauer 5 Tore
  • Yannic Engelhardt 6 Tore
  • Marcel Kahlmann 5 Tore
  • Thomas Meyer 3 Tore
  • Hamza El Azzouzi 2 Tore
  • Petru Borlan 2 Tore
  • Andreas Burmester 2 Tore
  • Maximilian von der Ohe 2 Tore
  • Oussama Boulanouar 1 Tor
  • Marcel Duisterwinkel 1 Tor
  • Julian Hänel 1 Tor
  • Tobias Panthen 1 Tor
  • 2 Eigentore

zurück zur News-Übersicht