22.04.2024 SVE kassiert Ausgleich in letzter Sekunde


Kapitän Robin Wanke (hier beim Sieg in Barendorf) konnte sich über das späte 1:1 ärgern; Foto Steffi Rathje

Von Florian Taxhet
Aufgrund vieler Ausfälle kam beim gestrigen Auswärtsspiel in Ehlbeck gegen Heidetal II unser Winterneuzugang Sven Pundt, ehemals Poplat, und unsere eiserne Reserve Marcel Duisterwinkel zum Einsatz.
Zu allererst möchte ich eine Lanze brechen, für alle, die ihr Herz auf dem Platz gelassen haben. Jeder Einzelne hat alles gegeben. Wir sind hochmotiviert ins Spiel gegangen, was auch prompt durch Petru mit dem 0:1 belohnt wurde. Leider musste selbiger nach wenigen Minuten verletzt vom Platz und wurde durch Jonas Meyer ersetzt.
Wir blieben weiterhin am Drücker und verpassten leider zweimal die Erhöhung durch Lucas Ruttig.

In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit waren wir sehr konfus, auch dem geschuldet, weil der Gegner sich taktisch etwas umstrukturiert hat. Wir haben uns nochmal gestrafft und konnten bis zur 90. Minute das 1:0 halten. Nach vorne ging nicht mehr viel, sodass wir mehr mauerten als Angriffsfußball zu spielen. Leider pfiff der heutige Schiedsrichter dann nochmal zum Elfmeter. Dieser wurde zum 1:1 verwandelt. Danach pfiff der Schiedsrichter nicht mehr an.
Somit endete das Spiel "unnötigerweise" mit 1:1. Im Nachhinein liegengelassene Punkte, aber eine super Einstellung der Beteiligten.

Am kommenden Sonntag spielen wir am Königskamp um 15 Uhr gegen den TuS Neetze II.

Die bisherigen Torschützen:

  • Jannik Siegemund 15 Tore
  • Robin Wanke 9 Tore
  • Thiemo Hauer 5 Tore
  • Yannic Engelhardt 6 Tore
  • Marcel Kahlmann 5 Tore
  • Thomas Meyer 3 Tore
  • Hamza El Azzouzi 2 Tore
  • Petru Borlan 2 Tore
  • Andreas Burmester 2 Tore
  • Maximilian von der Ohe 2 Tore
  • Oussama Boulanouar 1 Tor
  • Marcel Duisterwinkel 1 Tor
  • Julian Hänel 1 Tor
  • Tobias Panthen 1 Tor
  • 2 Eigentore

zurück zur News-Übersicht