01.05.2022 SVE unterliegt Vastorf mit 0:3

Von Jannik Siegemund
Am heutigen Tag der Arbeit empfingen wir den Vastorfer SK am Königskamp und trafen somit auf einige Spieler (und Trainer) mit Eddelstorfer Vergangenheit. Die Personaldecke war nicht nur aufgrund der planmäßigen Abstellungen für die 2. Herren sehr dünn, einige der Corona-Patienten aus den Vorwochen waren noch nicht freigetestet bzw. noch nicht wieder fit. Trotzdem gingen wir sehr engagiert in die Partie und konnten Vastorf über längere Zeit von unserem Tor fernhalten. Nach etwa 20 Minuten war es dann doch so weit: Sven Poplat konnte sich am 16er drehen und Tobi Godglück den Schuss nicht mehr aus der unteren linken Ecke fischen. Leider verletzten sich auch noch Falk Heise-Kardinahl und Martin Okon in der ersten halben Stunde, sodass Torben Perau seinen ersten Bezirksligaeinsatz feiern durfte. Da wir uns aber keineswegs aufgaben und die Gäste beim Ausspielen ihrer Gelegenheiten teilweise etwas fahrig agierten, gingen wir mit 0:1 in die Pause.
Auch in der zweiten Halbzeit hielten wir lange mit und konnten auch unsere ersten Gegenangriffe über die schnellen Christo Bartelt und Jonathan Alves-Dias fahren. Das Spiel entschied sich in der 75. Minute, als ein Vastorfer den leichten Kontakt im Strafraum von Julian Hänel dankend annahm. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sami Mansour sicher, nur wenige Minuten später erhöhten die Gäste auf 0:3. Mit diesem Ergebnis ging das Spiel auch zu Ende, was auch an der guten Leistung von Tobi lag, welcher einen Strafstoß hielt und noch einige Großchancen vereitelte. Vastorf war, vor allem durch die spielstarke Mitte, über die gesamte Zeit hoch überlegen und das Ergebnis verdient. Es bleibt noch zu erwähnen, dass die Unterstützung unserer Fans mal wieder grandios war.

Die bisherigen Torschützen:

  • Dominik Sprute 2 Tore
  • Robin Wanke 2 Tore
  • Jonathan Alves-Dias 1 Tor
  • Oliver Grelle 1 Tor
  • Thiemo Hauer 1 Tor
  • Stefan Kaßmann 1 Tor
  • Pascal Lakomski 1 Tor
  • Martin Okon 1 Tor
  • Tobias Panthen 1 Tor
  • 2 Eigentore

zurück zur News-Übersicht