07.02.2022 SVE unterliegt Ochtmissen in Munster mit 1:3

Von Jannik Siegemund
Glücklicherweise konnten wir gestern trotz des Wetters antreten, denn auch unser zweites Testspiel fand auf dem Kunstrasenplatz in Munster statt. Nicht so gut war leider die Leistung, vor allem in der ersten Halbzeit. Die umgebaute Viererkette leistete sich einige Wackler und Ungenauigkeiten. So resultierte die 0:2-Führung der Gäste zur Pause auch eher aus zwei Eigentoren als aus Aktionen des Gegners. Da wir im Gegenzug unsere Angriffe schlecht ausspielten, ging der Halbzeitstand in Ordnung. Mit Wiederanpfiff wurde es besser: Nach einem super Pass von Sebastian Strzalla erzielte Jonathan Alves-Dias den Anschlusstreffer und wir waren oft kurz vor dem Ausgleich. Leider fingen wir uns dann in der 73. Minute doch noch das 1:3. Der ansonsten in den Zweikämpfen sehr starke Tobi Panthen kam im Strafraum zu spät und den fälligen Strafstoß verwandelte Ochtmissen sicher. Im Anschluss drückten wir zwar weiter, konnten uns aber auch keine 100%igen Chancen erspielen.
Nächste Woche der nächste Härtetest: Am Sonntag empfangen wir den TSV Gellersen (Landesliga) in Munster.

zurück zur News-Übersicht