14.09.2019 - SVE gewinnt auswärts beim Spitzenreiter 1:4 in Breese!

AB (auf Zuruf von Michael Strzalla): Unsere Mannschaft traf heute auswärts auf den Tabellenführer aus Breese-Langendorf. Da heute Tim Hänel und Manuel Kraft fehlten, musste Coach Christof Gatzka die Abwehr umstellen. Marcel Kahlmann feierte sein Saisondebut und machte in der Innenverteidigung ein ganz starkes Spiel. Breese zeigte keine schlechte Leistung, wir aber spielten richtig gut, so dass die vielen mitgereisten Eddelstorfer Fans die weite Anreise nicht bereuten. Taktisch sehr gut eingestellt, ließen wir die spielerisch guten Gastgeber kaum zur Entfaltung kommen, dazu kam eine endlich mal sehr gute Chancenverwertung auf unserer Seite. In der 32. Minute traf Malte Meyer zum 0:1. Einen feinen Pass von Marcel Albry erlief sich Malte und traf ins kurze Eck. Da Breese sich mit ihren vielen langen Bällen nicht entscheidend durchsetzen konnte, war das auch das Ergebnis zur Pause.
In der zweiten Halbzeit begann Breese zwar mit mehr Druck, aber wir trafen schon in der 51. Minute zum 0:2. Malte spielte einen Doppelpass mit Klaas Henning und schob den Ball am Torwart vorbei ins lange Eck. Danach war es ein Duell auf Augenhöhe. Als Breese in der 75. Minute nach einem langen Ball durch Rafal Kopiecki traf, wurde es natürlich noch einmal eng. Zum Glück aber nur für zwei Minuten: Ein Innverteidiger Breeses spielte einen Rückpass auf den eigenen Torwart, den sich Malte erlaufen konnte, den Torwart ausspielte und zum vorentscheidenden 1:3 traf. In der 80. Minute traf der eingewechselte Jonathan Alves-Dias zum 1:4. Leon Brockschnieder hatte Malte mit einem tollen Pass bedient, der uneigennützig auf Jonny querlegte, der wiederum keine Probleme mit dem Abschluss hatte. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Ende, so dass unser Team ausgelassen den Sieg, die Tabellenführung für eine Nacht und den weiteren Verlauf des Abends feiern konnte. Breese scheint uns ganz gut zu liegen, denn schon in der vergangenen Saison holten wir gegen dieses Spitzenteam vier Punkte.
Am kommenden Sonntag treffen wir um 17:00 Uhr am Königskamp auf den Titelfavoriten aus Suderburg.

Die bisherigen Torschützen:

  • Malte Meyer 9 Tore
  • Jonathan Alves-Dias 3 Tore
  • Lennart Grimm 1 Tor
  • Klaas Henning 1 Tor

zurück zur News-Übersicht