13.05.2018 SVE ist Meister 3:0-Erfolg gegen Hanstedt!

AB: Anlässlich der Möglichkeit, dass wir uns heute nach 1994 und 1997 die dritte Kreisliga-Meisterschaft in unserer Vereinsgeschichte sichern konnten, zeigte sich auch das Wetter von seiner besten Seite. Wie schon gegen Jastorf taten wir uns wieder einmal schwer gegen eine Mannschaft, die sich sehr auf die Defensive konzentrierte. Zu selten gewannen wir im letzten Drittel die Zweikämpfe und kamen so in der ersten Halbzeit kaum zu nennenswerten Torchancen. Die beste Möglichkeit hatten im ersten Durchgang eindeutig die Gäste. Den Konter nach einem Ballverlust von Christof Gatzka konnten die Hanstedter aber nicht erfolgreich abschließen. Somit war das 0:0 zur Pause fast schmeichelhaft für uns.
In der zweiten Halbzeit wurde unser Druck langsam stärker und man merkte dem SVH auch an, dass sie am Donnerstag ein Nachholspiel bestritten hatten. Richtig viel Druck auf das Hanstedter Gehäuse entfachten wir erst ab der 69. Minute, in der der Hanstedter Siemers die gelb-rote Karte sah. In der 78. Minute wurschtelte Julian Hänel dann den Ball zur erlösenden Führung ins Tor. Nun war der Drops gelutscht und Jonathan Alves-Dias und Christof Gatzka erhöhten noch auf 3:0 (79. bzw. 89 Minute). Mit diesem Sieg haben wir unser großes Ziel erreicht und die Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht. Unsere Konstanz und unsere Siegermentalität waren die Garanten für den Titel. Seit dem ersten Spieltag stehen wir auf dem ersten Tabellenplatz. Die Meisterschaft wurde dann natürlich bereits groß gefeiert. Die echte Meisterparty steigt am Pfingstmontag nach dem letzten Saisonspiel gegen Holdenstedt am Königskamp. Unser letztes Auswärtsspiel dieser Saison findet am kommenden Samstag um 16:00 Uhr in Ebstorf statt.

Die bisherigen Torschützen:

  • Jonathan Alves-Dias 20 Tore
  • Jan-Ole Schulz 17 Tore
  • Christof Gatzka 8 Tore
  • Yannic Engelhardt 7 Tore
  • Stephan Schenk 7 Tore
  • Julian Hänel 4 Tore
  • Felix Wilhelmy 4 Tore
  • Marcel Kahlmann 3 Tore
  • Jannik Siegemund 3 Tore
  • Sebastian Strzalla 3 Tore
  • Niklas Kahlmann 2 Tore
  • Robin Wanke 2 Tore
  • Fabian Hänel 1 Tor
  • Tim Hänel 1 Tor
  • Sven Poplat 1 Tor
  • zwei Eigentore


zurück zur News-Übersicht