08.04.2018 Starker Auftritt: SVE siegt 3:1 gegen Rätzlingen!

AB: Vor einer Woche tiefster Winter, heute Hochsommer. Vor gut gefüllten Rängen war unsere Mannschaft heute von Beginn an anwesend und übte Druck auf den Verfolger aus Rätzlingen aus. Was wir allerdings schlecht machten war der Abschluss und häufig auch die Entscheidung davor. So wurden Querpässe verpasst oder abgespielt, wo der Abschluss erfolgversprechender gewesen wäre. In der 18. Minute fiel dann das mittlerweile sehr verdiente 1:0. Eine Ecke von Sebastian Strzalla landete beim am langen Pfosten sträflich freien Yannic Engelhardt, der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Auch nach der Führung hielten wir das Tempo hoch und den Gegner fern von unserem Kasten. Eric Lenzen, der in unserem Tor den gesperrten Fabian Hänel glänzend vertrat, musste nur einmal eingreifen und konnte einem Distanzschuss hinterherschauen, der knapp über das Tor ging. Kurz vor der Pause belohnten wir uns mit dem 2:0. Niklas Kahlmann servierte den Ball von außen auf den bis dahin glücklosen Jonathan Alves-Dias. Jonny nahm den Ball direkt und traf ins lange Eck.
In der zweiten Hälfte machte unser Team genau das Richtige: Weiter Vollgas geben und nicht den Vorsprung verwalten. Es blieb aber dabei, dass wir heute in des Gegners Hälfte oft nicht die beste Idee hatten. Unser Defensivverbund stand dagegen sehr gut, so dass der TVR heute kaum gefährlich vor unser Tor kam. In der 56. Minute fiel dann der überraschende Anschlusstreffer. Sebastian Strzalla klammerte im Strafraum nach einer vorausgegangenen Fehlerkette und Eike Damman verwandelte den Strafstoß in die Mitte. Doch da wir heute einfach zu überlegen waren, kam trotz des knappen Vorsprungs keine Hektik auf. In der 65. Minute stellte Jan-Ole Schulz den alten Abstand wieder her. Yannic Engelhardt hatte einen langen Ball super per Kopf verlängert und Jan-Ole setzte seinen Körper geschickt ein und blieb auch beim Abschluss cool. In den letzten 25 Minuten tat sich nichts Bahnbrechendes mehr vor den Kästen. Erst in der letzten Minute hatten wir die Chance, noch auf 4:1 zu erhöhen. Sebastian Strzalla war einschussbereit im Strafraum gelegt worden, doch Jan-Ole setzte den Strafstoß links neben das Tor.
Am kommenden Sonntag treffen wir auswärts um 15:00 Uhr auf den MTV Römstedt.

Die bisherigen Torschützen:

  • Jonathan Alves-Dias 18 Tore
  • Jan-Ole Schulz 16 Tore
  • Christof Gatzka 7 Tore
  • Yannic Engelhardt 6 Tore
  • Stephan Schenk 6 Tore
  • Marcel Kahlmann 3 Tore
  • Felix Wilhelmy 3 Tore
  • Julian Hänel 2 Tore
  • Niklas Kahlmann 2 Tore
  • Jannik Siegemund 2 Tore
  • Sebastian Strzalla 2 Tore
  • Tim Hänel 1 Tor
  • Sven Poplat 1 Tor
  • Robin Wanke 1 Tor
  • ein Eigentor


zurück zur News-Übersicht